DU LIEBST DEINEN JOB –

ER LÄSST DIR NUR KEINE LUFT ZUM ATMEN

Du bist Unternehmer oder selbstständig

im Bereich hochwertige Wohnraumgestaltung?


Ich helfe dir dabei, aus deinem täglichen Hamsterrad auszusteigen: Du bist nur noch am Arbeiten und fühlst dich oft wie der Depp vom Dienst. Die Familie, die Kunden und die Mitarbeiter – alle wollen etwas von dir. Dein Gewissen quält dich, weil du keinem mehr wirklich gerecht wirst und dir selber schon gar nicht mehr. Besonders belastet es dich, dass du für deine Familie kaum oder gar keine Zeit mehr hast!

Dein Weg in deine zeitliche Freiheit

1

Spare Zeit und Kosten ein ...

Vermeide Mehraufwand – arbeite nicht hart, sondern clever. Nutze die gewonnene Zeit für dich und deine Familie.

2

Steigere deine Effizienz ...

Durch optimierte Interaktionen. Hör auf, in deinem Unternehmen zu arbeiten, lass dein Unternehmen für dich arbeiten. Nutze Techniken, die dir 98% deiner Zeit und Kosten einsparen.

3

Verschenke nicht weiter deine kostbare Lebenszeit ...

Zeit, die du in der Vergangenheit verbrannt hast, kannst du nicht zurückgewinnen. Du kannst aber die Zeit, die noch kommt, schützen und sinnvoller für dich nutzen.

Hier siehst du einen Prozess, den du vielleicht 🤔  10x in der Woche durcharbeitest.

Dieser Prozess benötigt zum Beispiel: 

  • fünf einzelne Aufgaben
  • mit einem kompletten Zeitaufwand von 60 Minuten

Du als Unternehmer hast einen hohen Wert. Dieser ist abhängig von deinen produktiven Mitarbeitern.

Im Beispiel rechnen wir mit einem Wert von 150€.


Bei diesem einen Prozess verbrennst du 72.000,00 € und 480 Stunden im Jahr.

Das ist nur ein Prozess von vielen, bei dem du Sklave deines Unternehmens bist! Wie lange willst du noch so weiter machen?

Hand aufs Herz: „Wie lange willst du dein Geld und deine Zeit noch verbrennen?“ 😤 


Hör JETZT auf damit und vereinbare deinen Termin (oder lass es sein und hör auf zu klagen). 


Du musst Social Media machen!

Was ist mit deinen Geschäftsprozessen?

Du hast hoffentlich E-Mail-Marketing!

Automatisierung ist das A und O!


  • „Du musst Social Media machen!“
  • „Du brauchst ‘ne richtig gute Webseite!“,
  • „Nee, du brauchst ‘nen Blog!“
  • „Denk an DSGVO! DSGVO ist wichtig!“
  • „Also, ohne SEO geht heute gar nichts mehr!“
  • „Was ist mit deinen Geschäftsprozessen?“
  • „Hast du deine Wertschöpfungskette schon optimiert?“
  • „… nicht zu vergessen die IT-Sicherheit.“
  • „Heutzutage brauchst du einen Bot.“
  • „Xing und LinkedIn sind auch wichtig!“
  • „Automatisierung ist das A und O!“
  • „E-Mail-Marketing. Du hast hoffentlich E-Mail-Marketing!“
  • „Leads - Leads - Leads! Leads gewinnen: bitte nicht vergessen!“

Gute Tipps gibt’s allerorts viele,

und auch von den Experten hörst

Du ganz unterschiedliche 

Ratschläge!




Endlose Tipps, Empfehlungen und Ratschläge

Natürlich braucht ein Unternehmen heute viele dieser Punkte. In erster Linie braucht es dich und deine Freiräume, damit du Zeit für das Wichtigste im Leben hast und dein Unternehmen für dich arbeitet und du Freiräume für Neues hast. 



Willst du wieder mehr Zeit für dich und deine Familie haben? Willst du, dass dein Unternehmen für dich arbeitet? Willst du Jahr für Jahr Zeit und Kosten einsparen?


Ich bin Nicole und in einem ambitionierten Unternehmerhaushalt aufgewachsen. 1999 habe ich den elterlichen Handwerksbetrieb – Heizung, Klima, Sanitär – zusätzlich zu meinen Aufgaben als alleinerziehende Mutter von drei Kindern übernommen.
Diesen Betrieb habe ich um einen weiteren florierenden Geschäftsbereich erweitert: Bäderplanung und -bau.

Als der neue Bereich gerade gut etabliert war, erkrankte mein Meister schwer und wurde dauerhaft arbeitsunfähig. Damit fehlte der erfahrene Experte für unser Hauptstandbein, den Industriesektor.


Aus Erfahrung wird man (hoffentlich) klug und wird inspiriert für Neues


Meine persönliche Geschichte

Es machte mir sehr viel Freude und Spaß, mit meinen Kunden zusammenzuarbeiten und sie glücklich zu machen, Ideen zu entwickeln und diese umzusetzen. Diese Ideen in den Unternehmensablauf einzubauen, das war eine große Herausforderung. Mein Tag hat (auch) nur 24 Stunden und so blieb es (leider) oft nur bei der Idee.


Keine Zeit mehr für die Familie

Genau und dann waren da ja auch noch die drei Kinder. In der Woche war gar nicht dran zu denken, sich Zeit für die Kinder zu nehmen. An den Wochenenden war ich einfach nur platt und brauchte die Zeit, um montags wieder einsatzbereit zu sein. Oder ich arbeitete die liegengebliebenen Aufgaben am Wochenende auf.


Die Gesundheit leidete

Doch das war noch nicht genug:  Mein technischer Leiter erkrankte an einer tödlichen Krankheit. Der Leistungsdruck wurde immer größer und die Zeit schrumpfte immer mehr.

Die Kinder und meine Gesundheit waren die Leidtragenden, es fehlte einfach die Zeit, die wir als Familie und ich für mich brauchte. Zeit, die Ideen weiter umzusetzen und voranzutreiben gab es nicht mehr. Ich habe nur noch funktioniert und abgearbeitet.

Ich zog die Reißleine und wickelte mein Unternehmen ab

An einem Tag im Februar habe ich die Reißleine gezogen. Ich habe innerhalb von einer Stunde entschieden: So mache ich nicht mehr weiter. Ich werde mein Unternehmen abwickeln. Es schließen! Gesagt getan.

Nach der Unternehmensabwicklung habe ich begonnen, die Augen aufzuhalten. War offen für Neues. Ich habe mir Unterstützung gesucht und es entwickelten sich tolle Möglichkeiten.


Mein neues Ziel: Erfahrungen weitergeben

Diese Erkenntnis hat mich stark geprägt und motiviert, Wohnraumgestalter-Familienbetriebe dabei zu unterstützen, alles haben zu können: Zeit und Erfolg. 

Nach einer entsprechenden Consulting-Ausbildung habe ich – sozusagen als Übungsaufgabe – diese Punkte für mein altes Unternehmen umgesetzt. Du kannst dir nicht vorstellen, wie viel Zeitersparnis sich dadurch für mich und auch für meine Mitarbeiter ergeben hätte. Zeit, die wir für Innovationen, besseren Kundenservice und nicht zuletzt für unsere Familien hätten verwenden können.


Mein Traum: Eine neue Arbeitswelt

Mir eröffnete sich eine Arbeitswelt, in der Ressourcen für die wesentlichen Dinge eingesetzt werden und nicht mehr für sich wiederholende, zeitfressende und zermürbende Routineaufgaben. Hier gibt es Platz für neue Möglichkeiten. Diese Erfahrungen möchte ich dir gerne weitergeben:

Habe wieder Zeit für das Wesentliche in deinem Leben




Mein Mitarbeiter

Darf ich vorstellen: mein Mitarbeiter Loui.

Er hört auch auf den Spitznamen (Teppichporsche)

und ist dafür zuständig, dass ich rausgehe, um 

meine Gedanken freizubekommen und gute

Ideen zu finden. 

Kontakte

Vereinbare gerne online einen kostenlosen Termin mit mir. Wir lernen uns kennen, finden heraus was du verändern möchtest und schauen, ob ich dir helfen kann und wir zusammenpassen.


hallo@nicole-reinhold.eu

Folge mir gerne auf Social Media:

Klick auf Gruppe beitreten und werde

Teil der Community